7. Juni 2020

Rolschter Vergnügen

Unsere handgemachten in Rudolstadt gebrauten Biere haben jetzt auch eine ansprechende Ausstattung: das Rolschter Vergnügen mit neuen Etiketten in der 0,33 l „Bavarian-Craft“-Flasche. Holt Euch ein URIGES, ein HELLES oder ein HOPFIGES. Daneben haben wir zur Zeit noch ein Altbier, ein Märzen, einen Maibock und einen Saphirbock im Angebot.

7. Juni 2020

Dieses Jahr kein Rolschter Festzelt!

Nun ist auch klar, dass das Rudolstädter Vogelschießen 2020 der Corona-Pandemie zum Opfer fällt. Klar und völlig richtig ist es, dass alles nur Erdenkliche unternommen werden muss um Menschenleben zu retten. Da sind Volksfeste wie auch Fußballspiele und Konzerte Nebensächlichkeiten.

Als Brauerei sind aber diese Nebensächlichkeiten das Kerngeschäft unseres Unternehmens. Das Rudolstädter Vogelschießen ist da nur der Höhepunkt, das i-Tüpfelchen, wenn auch ein ganz dickes! Da sind die vielen kleinen und auch größeren Feste über den ganzen Sommer: Eselsnacht, Osterfeuer, 1.Mai, Lange Einkaufsnacht, Motorradtreffen, Kirmsen, Dorffeste, Polterabende, Rudolstadt-Festival und und und…

Es tut uns unendlich leid, dieses Jahr nicht die Menschen in der Region mit unseren Dienstleistungen und Produkten versorgen und auch unterhalten zu dürfen. Das schmerzt und tut auch wirtschaftlich verdammt weh. Viele Gastronomie- und Veranstaltungsbetriebe kommen in schwieriges Fahrwasser.

Kreativität, Solidarität und ein gesellschaftliches Umdenken sind gefragt!

Die Corona-Pandemie führt uns weltweit deutlich vor Augen, dass es ein ständiges „immer mehr und immer weiter“ so nicht mehr geben kann. „Systemrelevant“ dürfte zum Wort des Jahres 2020 werden. Echte und reale Arbeit ist das was zählt: in der Pflege, bei der Betreuung, bei der Versorgung im Handel und bei der Sicherheit. Menschen, die mit ihren Berufen und Fähigkeiten einen echten Mehrwert und überlebenswichtigen Gewinn für die Gesellschaft schaffen. Das gilt es auch gesellschaftlich anzuerkennen, insbesondere bei der Entlohnung. Aber jede und jeder einzelne kann auch mit seiner Wahl von erworbenen Produkten und Dienstleistungen für eine stabilere Gesellschaft beitragen. Wir müssen nicht alles billig in China oder sonst wo herstellen. Wenn Lieferketten unterbrochen sind, stehen wir ziemlich nackig da. Wir müssen unsere Gesellschaft lokal und regional stärken. Wir sollten eben nicht bei Amazon kaufen, sondern bei uns im Handel vor Ort. Oft dauert es auch nicht viel länger und ist auch nicht immer wirklich teurer. Aber wir sichern das Überleben unserer „systemrelevanten“ Versorger.

Klar, wir werben auch für unsere Produkte! Kauft lieber ein Rolschter Bier von hier als irgendein Fernsehbier vom Großkonzern. Wir unterstützen den Heimatverein bei seinem Fest, wir unterstützen den Sportverein und wir möchten Euch auch wieder eine Superparty im Rolschter Festzelt auf dem Rudolstädter Vogelschießen 2021 bieten.

Bis dahin könnt Ihr Rolschter Biere direkt bei uns oder überall in der Region im Einzelhandel und den Getränkeabholmärkten erwerben. Und wir brauen für Euch: unser kleines Sudwerk in Cumbach ist ständig in Betrieb. Handgemachte „Rolschter Vergnügen“ mit ausgesuchten Malzen in Bio-Qualität warten auf Euch. Daneben nutzen wir den veranstaltungsfreien Sommer mit dem Um- und Ausbau unseres Rolschter Brauhauses. Mit einer Schau-Brauerei möchten wir Euch bald ein neues Highlight in Rudolstadt bieten.

Und Ihr könnt sogar mithelfen, die Bier- und Braukultur in Rudolstadt zu fördern. Mit Genussscheinen könnt Ihr Euch aktiv am Rolschter Brauhaus beteiligen. Als Rendite gibt es statt Zinsen Rolschter Bier, handgemachtes „Rolschter Vergnügen“ oder Biermarken für das Vogelschießen. Interessiert? Dann ruft uns an: 03672-42660.

Die Corona-Pandemie wird uns auch in Rudolstadt einiges abverlangen. Aber vielleicht rücken wir in unserer kleinen Stadt und in der Region wieder etwas näher zusammen – aktuell selbstverständlich nicht näher als 1,5m. Aber vielleicht werden wir etwas sensibler, etwas demütiger und etwas rücksichtsvoller. Da sind wir sehr optimistisch!

Bleibt gesund!

Eure Familie Wernicke aus dem Rolschter Brauhaus

23. Dezember 2019

Betriebsferien

Wir haben vom 02.01.2020 bis zum 08.01.2020 Betriebsferien! Ab 08.01.2020 sind wir wieder für Sie da.

« Ältere Einträge